ZAHNIMPLANTATE SOPRON

Qualität für Ihre Zähne? Nur das Beste in Ungarn.

 

Beispielhafter Preisvergleich ausgewählter Produkte

Implantat inkl. Aufbau (Mittelklasse)

Ungarn - 700 EUR
Österreich - 1300 EUR
Deutschland - 1800 EUR
England - 2100 EUR
Schweiz - 3000 EUR

Metallkeramik krone

Ungarn - 250 EUR
Österreich - 700 EUR
Deutschland - 1000 EUR
England - 700 EUR
Schweiz - 1200 EUR

Zirkonkrone

Ungarn - 350 EUR
Österreich - 900 EUR
Deutschland - 1200 EUR
England - 900 EUR
Schweiz - 1500 EUR

Vollprothese

Ungarn - 700 EUR
Österreich - 1300 EUR
Deutschland - 1500 EUR
England - 1500 EUR
Schweiz - 2800 EUR

 

Stückpreise
Implantat inkl. Aufbau (Mittelklasse) 700 EUR 1300 EUR 1800 EUR 2100 EUR 3000 EUR
Metallkeramik
krone
250 EUR 700 EUR 1000 EUR 700 EUR 1200 EUR
Zirkonkrone 350 EUR 900 EUR 1200 EUR 900 EUR 1500 EUR
Vollprothese 700 EUR 1300 EUR 1500 EUR 1500 EUR 2800 EUR

Beispielhafte Durchschnittspreise in den jeweiligen Ländern. Viele Kliniken werben bewusst mit manipulativen Preisen (Implantate ohne Aufbau, Zuschläge für Medikamente, Untersuchungen…) Wir helfen Ihnen dabei, dass Sie sich in diesem Tarifdschungel zurechtfinden. Keine versteckten Kosten und keine bösen Überraschungen im Nachhinein. 

Ablauf Zahnbehandlung mit

DENTALTRAVEL SOPRON

1. Persönliches Treffen in Ihrer Nähe, damit Ihre individuelle Wünsche/Bedürfnisse/Fragen vollständig abgeklärt werden können, unabhängig davon, ob diese organisatorische oder zahnmedizinische Natur haben.

2. Erstellung und Erklärung eines Angebotes, damit Sie sich auf die Behandlung entsprechend vorbereiten können.

3. Ärztliche Untersuchung in der Ordination in Sopron, hier besteht schon die Möglichkeit die Behandlung sofort anzufangen.

4. Behandlung in Sopron

Sie sind nie allein! - Wir stehen Ihnen während und nach der Behandlung gerne zur Verfügung. Egal, ob es sich um Fragen bezüglich der Behandlung geht oder um Fragen, bezüglich eines Hotelzimmers oder wenn Sie einfach wissen wollen, wo Sie Ihr Strafzettel wegen Falschparken einzahlen müssen. 🙂

Implantate

Wenn ein Zahn und seine Wurzel fehlen, ist ein Zahnimplantat mit dem dazu passenden Zahnersatz eine praktikable Lösung um den Zahn zu ersetzen. Das Setzen von Zahnimplantaten gilt in der Zahnmedizin als bewährtes Routineverfahren um Zahnlücken dauerhaft und schmerzfrei zu schließen.
Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die direkt in den Kieferknochen eingesetzt werden. Auf dem Implantat werden die Kronen, Brücken oder die herausnehmbare Prothese (Stegprothese, Locatorprothese) verankert.
Zahnimplantate gelten als stabile, ästhetische und funktionale Lösung, um verlorene Zähne passgenau zu ersetzen. Im besten Fall ist der Zahnersatz nicht von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden.

Implantate mit dem dazugehörigen Zahnersatz bedeuten nicht nur einen Zugewinn an Lebensqualität, sondern sind auch aus medizinischer Sicht sehr sinnvoll. Sie leiten nämlich die Kaukräfte direkt auf den Kieferknochen weiter, somit können Zahnimplantate einen Knochenschwund vorbeugen. Daher ist es sehr wichtig, nicht zu lange mit dem Einsetzen eines Implantates zu warten, denn im schlimmsten Fall hat sich der Knochen schon soweit zurückgebildet, dass gesundheitliche Folgeschäden zu erwarten sind.

Die herkömmlichen Implantate bestehen aus drei Teilen: Implantatkörper, Aufbau oder Abutment und der eigentliche Zahnersatz (Krone, Brücke oder Prothese).

Implantatkörper

Der Implantatkörper ist die eigentliche künstliche Zahnwurzel. Sie ist meist zylindrisch oder zahnwurzel-ähnlich geformt und wird über ein Gewinde direkt im Kieferknochen verankert. Nach einer Einheilungsphase (2-3 Monate) kann dann der Implantataufbau und die Implantatkrone eingesetzt werden.

Implantataufbau/Abutment

Der Implantat-Aufbau – in der Fachsprache Abutment genannt – ist eine passgenaue Titan-oder Keramikverbindung, die als Zwischenglied zwischen dem Implantatkörper und des eigentlichen Zahnersatzes dient. Abutments haben auf beiden Seiten ein Anschlussteil. So kann es auf der einen Seite mit dem Implantatkörper und auf der anderen Seite mit dem Zahnersatz verschraubt werden. 

Implantatgetragener Zahnersatz

Der zukünftige Zahnersatz, egal ob Einzelkrone, Brücke oder Prothese.

Behandlungsschritte Implantierung

Selbst die Implantation ist nicht allzu kompliziert (Das Einsetzen vier Implantatkörpers dauert ungefähr eine Stunde), jedoch macht es wenig Sinn hier einen Ablaufmuster festzulegen, da die jeweilige Klinik auf die Wünsche und organische Gegebenheiten der Patientin eingehen muss. Das Beratungsgespräch mit dem Chirurg und eine genaue Planung sind hier unabdingbar. Wenn die Implantate gesetzt sind ist der Ablauf des prothetischen Teils wie bei den Kronen oder Brücken.

Wir finden für jeden Wunsch eine Lösung!

0680 1423 398

Wir finden für jeden Wunsch eine Lösung!

Wir bieten Ihnen derzeit in den folgenden Städten eine Beratung an:

Wien und Umgebung | Burgenland | Mürzzuschlag

KONTAKT FORM

Panoramaröntgen, Heil und Kostenplan (max file size 20mb)

© DENTAL TRAVEL SOPRON 2018 | Impressum | Datenschutzerklärung | Webmester: Webpole